Angewandtes Business Value Hacking - Wie man mit Werkzeugen und Experimenten systematisch Wettbewerbsvorteile hebt und mit Produkten Wert generiert

Business Value Hacking beschreibt agiles Verhalten, act-inspect-adapt Mindset und Werkzeuge bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen auf strategischer Ebene. Es verschafft Startups und größeren Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, indem Business-Risiken durch datenbasierte Entscheidungen, die aus einer Serie an raschen Experimenten resultieren, systematisch reduziert werden.

Business Value Hacking kann sowohl eingesetzt werden, um den Ertrag bestehender Geschäftsmodelle zu maximieren und die Risiken von Disruption zu verringern, als auch Potenzial für neue Geschäftsmodelle zu entdecken und die damit einhergehenden Innovationsrisiken zu minimieren. Business Value Hacking vereint Design Thinking, Lean Startup, Business Model Generation und Business Model Portfolio Management auf strategischer Ebene.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in Business Value Hacking erarbeiten wir, ausgehend vom Business Model Canvas, am Beispiel eines Startups mit den Teilnehmer*innen wie und wozu man Business Hypothesen erstellt und priorisiert. Anschließend verdeutlichen wir den Wert von Experimenten, mit denen man Hypothesen validiert und Erkenntnisse für die Produktentwicklung abgeleitet, welche in einen kontinuierlichen Lern- und Experimentier-Flow münden. Abgerundet wird der Workshop durch einen Blick auf das Mindset eines Business Value Hackers und welche Rahmenbedingungen es in Unternehmen braucht um es entstehen zu lassen.

Was lernen die Teilnehmer*innen in der Masterclass?

  • Anwenden von Lean-Startup, Design Thinking und Business Model Generation zur Entwicklung von wettbewerbsfähigen Geschäftsmodellen.
  • Iteratives Vorgehen in der Geschäftsmodellentwicklung.
  • Werkzeuge um schnell Product-Market-Fit zu erreichen und Risiken zu reduzieren.
  • Ableitung von Entscheidungen für die Produktentwicklung.
  • Arbeiten mit Business Hypothesen.
  • Wie man mit Experimenten lange vor der MVP Entwicklung herausfindet, ob ein Produkt funktionieren kann
  • Den Vorteil von iterativer Geschäftsmodellentwicklung gegenüber relativ starren Business Plänen
  • Mindset und Organisationsentwicklung für erfolgreiche Anwendung.
Andreas Edler
Andreas Edler

Andreas Edler arbeitet als Berater und Trainer im Bereich Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung. In enger Zusammenarbeit mit Agile...


Klaus Schantl
Klaus Schantl

Klaus Schantl hat es sich als Agiler Coach, Scrum Master und Trainer auf die Fahnen geheftet, Sinn in der Arbeitswelt zu stiften und...

240 Minuten Workshop

Einsteiger

Zeit

14:00-18:00
25. Oktober


Raum

tba


Preis

390€


ID

MC8

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig