Verhaltensbedingte Kündigung in einem agilen Unternehmen

Auch in agilen Unternehmen kann es vorkommen, dass das Verhalten einer Person zu einem echten Impediment wird und man einen Mitarbeiter (m/w/d) verhaltensbedingt kündigen muss. Dabei gilt: Individuen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Tools. Der Mensch steht also im Mittelpunkt, auch wenn es um grobes Fehlverhalten geht. In diesem Erfahrungsbericht lernen die Zuhörer, welche Schritte mit agilem Mindset unternommen werden können, lange bevor eine Abmahnung ausgestellt wird. Selbstverständlich gehen wir auch auf die Aspekte ein, die nicht gut geklappt haben und besprechen, was der Sprecher in ähnlichen Situationen künftig anders machen würde.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Wie man jemanden gemäß der agilen Werte verhaltensbedingt kündigt - und welche Fehler man dabei machen kann.

Dominik Maximini
Dominik Maximini

Dominik Maximini ist ein erfahrener Scrum Master, Agile Coach, Trainer und Autor. Früher hat er zunächst ein agiles Start-Up gegründet und danach...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

11:55-12:40
26. November


Themengebiet

Agile Führungsmodelle


Raum

tba


ID

ODo1.2

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH