OKR-Skalierung - Wie Zielfindung unternehmesweit in der Praxis funktionieren kann.

Objectives and Key-Results sind nun bereits seit einiger Zeit in aller Munde und nach über 20 Jahren in vielen agilen Unternehmen angekommen. Es handelt sich hierbei um ein Framework, Ziele über alle Hierachie-Ebenen transparent zu kommunizieren und Mitarbeiter aktiv zu involvieren. Entstanden bei Intel, etabliert durch Google. OKR funktioniert von klein bis groß. Wie auch bei anderen agilen Methoden und Frameworks, wie zum Beispiel Scrum, ist es eine immer größere Herausforderung, diese umzusetzen, je mehr Mitarbeiter involviert werden. Ich erkläre wie sich Objectives and Key-Results in der Praxis skalieren lassen und auch Unternehmensweit eingeführt werden und gut funktionieren können.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Die Zuhörer*innen lernen zum einen das Framework OKR kennen, wie die Methode zur Zielsetzung und Erfolgskontrolle funktioniert und was die Vorteile dabei sind. Vor allen Dingen aber, wie OKR in der Praxis skaliert werden kann. Viele Problematiken der Skalierung sind bereits aus anderen agilen Methoden bekannt, wie LESS oder SaFe. Welche Hürden es bei der Skalierung von OKR gibt und wie diese gemeistert werden können, ist der Fokus meines Vortrages.

Sabrina Tratsch
Sabrina Tratsch

Sabrina Tratsch ist Consultant und Agile Coach bei Teamprove GmbH. Ihre Leidenschaft gilt agilen Methoden und Unternehmen dabei zu helfen, diese...

45 Minuten Vortrag

Alle Level
Zeit

11:00-11:45
23. November


Themengebiet

Zielsetzung/Erfolgskontrolle/Motivation


Raum

tba


ID

Mo2.1

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH