Mastering Cargo Cult - Dunning, Kruger und die Agile Bias Curve

Wenn man eine Weile herumkommt, sieht man jede Menge Cargo Cult.
Unternehmen führen Scrum ein, weil man das so macht. Oder OKR, weil Google das macht. Die ultimative Liste des Agile Health Check prüft, ob das Daily Standup durchgeführt wird und erklärt das Unternehmen für agil gesund.
Dieser Vortrag zeigt die typischen Irrtümer und falsch verstandenen Kausalitäten bei der Einführung von Agilität. Eben den ganzen Cargo Cult. Ich erzähle davon, welche Dysfunktionalitäten gegenseitige Bewertung von Mitarbeitern haben kann und wieso Selbstorganisation nicht bedingt, dass alle Menschen im Unternehmen zu Unternehmern werden. Ich berichte, wie man mit falsch angewendeten Methoden aus dem Management 3.0 oder Augenhöhe mehr Schaden anrichtet als Nutzen stiftet.
Aus der Praxis habe ich über die Jahre Situationen in einer Kurve zusammengetragen, die viele Organisationen bei der Einführung von Agilität durchlaufen. Um das alles aufzuarbeiten dienen mir die Ideen von Dunning & Kruger, Kahnemann und viele Inspirationen aus der Systemtheorie von Luhmann & von Foerster. Die Leute sollen am Ende amüsiert und nachdenklich aus dem Vortrag gehen, denn diese Agile Bias Curve kennen viele sicherlich aus ihrem eigenen Unternehmen und vielleicht gewinnen sie ja Ideen, wie sie entlang dieser Kurve klug handeln können, um echten Gewinn aus dem Thema Agile zu ziehen.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Wenn sie Coaches sind: Sie lernen, wie es ist, was sie immer mit den Leuten machen. Spiegel vorhalten, reflektieren. Merken, dass man was doofes gemacht hat.
Wenn sie Manager sind: Sie lernen, an welchen Stellen man einem Coach auf die Finger schauen muss. Wann praktiziert der Coach nur Cargo Cult, wann nicht?

Ganz allgemein:
Wie man mit Humor auf die Tatsache schaut, dass die Anzahl der Agile Coaches sich jedes Jahr verdoppelt und damit nur die Hälfte der Coaches mehr als ein Jahr Erfahrung haben.
Dass strukturelle Denkfehler nicht nur den Menschen vorbehalten sind, die gecoacht werden.

Disclaimer: ich bin selbst Coach.

Gerrit Beine
Gerrit Beine

Gerrit Beine ist Manager bei der DARCBLUE AG und Coach für Agile- und Lean-Methoden. Seit dem Jahr 2001 ist er mit agilen Methoden unterwegs und liebt es,...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

16:05-16:50
06. November


Themengebiet

Schattenseiten der Agilität


Raum

tba


ID

Mi6.4

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH