Von der Routinetätigkeit über Produktentwicklung zur Zukunftsgestaltung des eigenen Arbeitsplatzes

Mit dem IT Support verbinden viele in der Regel Routinetätigkeiten in der Abarbeitung von Anwenderfragen via Telefon oder E-Mail, wenig aktive Produktentwicklung, sondern vielmehr auf Effizienz getrimmte Abläufe.

Bis vor drei Jahren war dies auch bei dem Support-Team eines großen Energieversorgers der Fall. Klare hierarchische Strukturen, Fokus auf die Abarbeitung von Tickets und eine klassische Führungskraft, die alles in der Hand hält, waren prägend für das Team des IT Supports. Mit der organisatorischen Umstellung weg vom Service und hin zu „agilen“ Produktteams wurde dies schlagartig geändert. Plötzlich war eine neue Form der Zusammenarbeit und Führung gefordert. Neue Rollen und Modi für die Zusammenarbeit wurden definiert und die Weiterentwicklung des Produktes in das Team gegeben. Doch wie kann dies funktionieren? In einem Team von mehr als 18 Personen. Mit dem Fokus auf der Abarbeitung von Tickets?

In unserem Beitrag zeigen wir den Weg auf den das Team des IT Supports auf seiner Transformationsreise bisher gegangen ist. Angefangen bei den Herausforderungen wie der Frage nach der Vereinbarkeit von Produktentwicklung und operativem Tagesgeschäft oder der Frage „Wer führt hier jetzt eigentlich?“ gehen wir auf die Höhen und Tiefen der Transformation ein. Wir zeigen, wie wichtig es ist alle im Team einzuladen, wie wir Selbstorganisation im Team immer wieder neu aushandeln und welch wichtige Rolle der gemeinsame „Purpose“ dabei spielt. Wenn das Produkt gleichzeitig die eigene Arbeit ist, bekommt der Wandel nochmals eine ganz andere Bedeutung. Heute gestaltet das Team nicht nur aktiv das Produkt IT Support von morgen, sondern damit auch den eigenen Arbeitsplatz der Zukunft.

Was lernen die Zuhörenden in dem Vortrag?

Mit unserem Erfahrungsbericht zeigen wir anhand konkreter Herausforderungen aus dem Arbeitsalltag, wie der Wandel auch in Teams gelingen kann, denen man dies nicht direkt zugetraut hätte.

Kai Bauer
Kai Bauer

Kai Bauer studierte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Betriebswirtschaftslehre. Es folgten verschiedene Fach- und...


Laura Heißwolf
Laura Heißwolf

Laura hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Karlsruhe studiert und ist über ein IT Start-up mit der agilen Arbeitsweise in...

30 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

11:15-11:45
14. Oktober


Zielgruppe

Agile Coaches, Führungskräfte, Teammitglieder jeder Art die sich im Wandel befinden oder diesen anstoßen möchten


Themengebiet

Change


ID

Fr4.2

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig