Changing Pharma - Wie ein MS Project Plan mein Leben veränderte

Es war Herbst 2013. Ich stand im Kopierraum und wartete gespannt darauf, dass sich der Großformat-Drucker aufwärmt und einen Projektplan druckt. Ich war unendlich stolz. Nach vierzehn Wochen Arbeit, die ich mit dem Zusammentragen von projektrelevanten Informationen und der Übertragung des Plans in MS Project zugebracht hatte, würde der Arbeitsplan endlich fertig und in Papierform verfügbar sein! Die Unsicherheit und Intransparenz, die mein Team so lange belastet hatte, würde bald hinter uns liegen! Noch ca. 30 Sekunden bis zum vollständigen Ausdruck eines 3 Meter langen Papiers in der Schrift Arial Größe 10. Mein Telefon klingelte…

Dieser Vortrag wird meine Reise als Leiter einer Entwicklungseinheit für Hardware Methoden in der Pharmaindustrie erzählen. Der „Fail-Forward“ Talk wird Euch von der Motivation für mehr Selbst-Organisation im hochregulierten Umfeld durch evolutionäre Stufen unserer Entwicklung führen. Von den ersten Selbstversuchen, zur Scrum Implementierung auf Team Ebene, hin zur selbst-organisierten Portfolio-Steuerung anhand eines Kanban Boards. Dabei werde ich anschauliche Beispiele zeigen, aber vor allem Erfahrungen teilen: Erfahrungen, die wir als Abteilung gemacht haben, und persönliche, die mich als Führungskraft im konservativen Umfeld auf dieser Reise der konsequenten Dezentralisierung geprägt haben. So sehr, dass ich sechs Jahre später meine Abteilung verlassen habe – ohne dass die Stelle wieder besetzt wurde.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Viel wird geschrieben über Schwierigkeiten von Agile in der Hardware-Entwicklung, über die Ineffizienz agiler „Blasen“ in Wasserfall Organisationen oder der Unverheiratbarkeit von agilen Arbeitsweisen mit regulatorischen Anforderungen, speziell in Pharma. Mit diesem Vortrag möchte ich ein Beispiel geben, dass all dies nicht nur möglich ist, sondern obendrein auch gemeinsam.

In diesem Vortrag geht es um die evolutionäre Veränderung im Rahmen einer Agilen Transition in der Pharma Industrie. Im Vordergrund stehen dabei nicht die verwendeten Methoden wie Scrum und Kanban, sondern die vielen kleinen und großen Erfahrungen und Beobachtungen die wir aufgrund der konsequenten Anwendung von Inspect & Adapt auf organisatorischer Ebene gemacht haben. Ich versuche zu zeigen, welche Veränderungen wir initiiert haben, was die Learnings daraus waren und wie uns dies dann zur nächsten Veränderung geführt hat.

Thomas van der Burg
Thomas van der Burg

Thomas ist Abteilungsleiter in einem globalen Pharmaunternehmen. Er und sein Team arbeiten als Expert Service Provider im Bereich...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

15:55-16:40
07. November


Themengebiet

Agile Führungsmodelle


Raum

tba


ID

Do5.4

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH