Retrospektiven für Führungskräfte: Praxistipps aus 100 Retrospektiven pro Jahr - für mehr gelebte Management Agilität

Nur Online

Retrospektiven sind eines DER agilen Werkzeuge und gelten als Erfolgsfaktor für Teamperformance und kontinuierliche Verbesserung.

Wie sich ein professionelles „inspect & adapt auch für Führungskräfte in der Transformation oder Neuausrichtung der strategischen Zusammenarbeit eignet, zeige ich in einer interaktiven Session.

  • Wie startet und entwickelt man dieses Ritual - insbesondere in Zeiten von Führung auf Distanz?
  • Welchen Rahmen und Ansprache brauchen Vorstände oder Geschäftsführer, um sich wirklich einzulassen auf eine gemeinsame Reflektion kritischer Themen?
  • Wie können sich erfahrene Entscheider in einem neuen Format ausprobieren? Verschiedene Perspektiven würdigen, Erkenntnisse und Unsicherheiten teilen, statt direkt zu lösen. Messbare Verbesserungs-Experimente vereinbaren!

Ich stelle einen Management-tauglichen Rahmen vor, in dem Verbindung und Verbindlichkeit entstehen.

Anhand praktischer Methoden lernen wir, wie diese besondere Retrospektive in allen Phasen gelingt, weil auch Führungsverantwortliche sich sicher und ernst genommen fühlen, insbesondere virtuell.

Dabei arbeiten wir mit einem kreativen Mix aus Vortrag und Interaktion (Zoom/ Miro) sodass neben neuem Wissen auch viel Raum für den Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen bleibt.

Was lernen die Teilnehmer*innen in dem Kurzworkshop?

Lösungsprobleme: Lösungen für Probleme in einem Kontext können zu Problemen werden, wenn sich der Kontext ändert und das ignoriert wird oder nicht bemerkt wird.

Erfolgsverdummung: Es fällt uns leichter, uns an erfolgreiche Lösungen zu klammern oder erfolgversprechenden Lösungen zu folgen, anstatt solche Lösungen auf ihre Eignung für unseren spezifischen Kontext zu hinterfragen.

Selbstkritikunfähigkeit: Agile Methoden und Frameworks haben keine eingebauten Selbstkritikmechanismen und können zu Lösungsproblemen werden.

Lösungsproblem-Lösung: Die Vermeidung von Lösungsproblemen und das Entrinnen der Erfolgsverdummung gelingt dort, wo ein situatives Problemverständnis erreicht wird und mehr als nur eine Strategie zur Problembewältigung zur Verfügung steht.

Bernd Joussen
Bernd Joussen

Der systemische Business Coach Bernd Joussen ist agiler Teamentwickler. Er begleitet Organisationen und Führungskräfte auf...

110 Minuten Kurzworkshop

Alle Level
Zeit

14:00-15:50
28. Oktober


Themengebiet

Agile Führungsmodelle


ID

Do5.3

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig