Ausgebrannt - Psychische Herausforderungen des Scrum Master Jobs

In meinem Vortrag möchte ich über die psychischen Herausforderungen des Scrum Master Jobs sprechen. Damit möchte ich zum Einem bei den Scrum Mastern, aber auch bei ihrem Umfeld, Bewusstsein für diese Belastung zu schaffen. Zum Anderen möchte ich den Zuhörer*innen einige Ideen an die Hand geben, wie sie sich selbst oder auch Scrum Mastern in ihrem Umfeld helfen können, die Belastung zu reduzieren und damit umzugehen und so ihre psychische Gesundheit zu erhalten.

Die Rolle des Scrum Masters ist nicht nur anspruchsvoll, weil sie viele Softskills und umfassendes fachliches Methodenwissen fordert, sondern auch wegen der psychischen Belastung. Ein Scrum Master hat in seinem Team eine einzigartige Position, an die von vielen Seiten –Scrum Guide, Product Owner, Entwickler, Unternehmen– explizite und implizite Erwartungen gestellt werden, die sich auch gegenseitig widersprechen können. Da es nur einen Scrum Master im Team gibt, ist er/sie mit diesen Anforderungen oft auf sich allein gestellt. Durch den ständigen Fokus auf die Verbesserungspotentiale (=Probleme) und das Arbeiten gegen Widerstände kann sich ein Scrum Master wirkungslos oder inkompetent vorkommen. Zusätzlich bleibt einem Scrum Master meist das Flowerlebnis verwehrt, da er selten selbst etwas „produziert“ und viel seiner Arbeit aus Interaktion besteht.

Der dadurch entstehenden Belastung, kann man –je nach eigenem Bedarf– mit verschiedenen Mitteln entgegenwirken. Erwartungsklärung, Austausch mit anderen Scrum Mastern, regelmäßiges Wechseln des Teams oder ein bewusster Fokus auf Erfolge sind nur einige Optionen. Wichtig ist, dass jeder Scrum Master sich selbst kennt und Optionen hat, mit der psychischen Belastung umzugehen, sodass sie sich nicht bis zu einem Burnout aufbaut. Zusätzlich kann die Sensibilisierung des Umfeldes, z.B. des Scrum Teams oder von Führungskräften dazu beitragen, ein gesünderes Umfeld für Scrum Master zu schaffen.

Was lernen die Zuhörenden in dem Vortrag?

Kein Flowerlebnis, gegen Windmühlen kämpfen und irgendwer fand die Moderation immer doof. Die meisten Scrum Master erfüllen ihren Job mit großer Begeisterung und Leidenschaft. Gleichzeitig leiden viele von ihnen unter ähnlichen und wiederkehrenden Umständen, die auf lange Sicht ihre psychische Gesundheit negativ beeinflussen können. In diesem Vortrag lernst du einige typische Situationen kennen, sowie Ideen wie du dir selbst oder deinem Scrum Mastern helfen kannst.

Lea Lindemann
Lea Lindemann

Ich bin seit 10 Jahren in der agilen Softwareentwicklung aktiv, zuerst in der Qualitätssicherung und als Product Owner, dann als Scrum...

30 Minuten Vortrag

Alle Level
Zeit

15:45-16:15
13. Oktober


Zielgruppe

Scrum Master / Agile Coaches, Scrum Team Mitglieder, Führungskräfte / Manager


Themengebiet

Schattenseiten der Agilität


ID

Do3.6

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig