Die Mär von effizienten Meetings - und warum auch dies ein Thema agiler Organisationsprinzipien und Werte ist

In den letzten Jahren habe ich einige Unternehmen von innen gesehen.

Die einen waren „agiler“ als die anderen, es waren ganz unterschiedliche Branchen, immer sehr fähige Kolleginnen dabei – aber eine Sache war überall gleich: Meetings waren ein leidvolles Thema. Überall wurden die Mitarbeiter nicht müde zu beklagen, dass sie ständig in viel zu unproduktiven Besprechungen saßen.

Ich habe verschiedene Lösungsversuche miterlebt, insbesondere im Zusammenhang mit Transformationen: die Einführung eines zentralen Meetingskalenders mit Zeitslots für Meetingtypen oder auch Moderationskniffe und –tricks.

Was hat sich geändert: nichts!

Woran liegt das?

Meine These: Es fehlt im gesamten System an dem agilen Wert Fokus.

Die Kommunikationswege müssen verringert werden.

Dies ist unter anderem möglich durch:

  • Cross-functional Teams statt Silos.
  • Schnitt von Anforderungen/Kundenproblemen (z. B. User Stories), so dass Teams sie mit möglichst wenig Abhängigkeiten bearbeiten können.
  • Eine Person ein Team, statt Auslastungsoptimierung und damit Einsatz von Mitarbeitenden in mehreren Teams.
  • Fokus auf Corporate-Level, denn zu viel Arbeit im Gesamtsystem erhöht nicht nur die Komplexität im System, sondern auch Abhängigkeiten und damit die erforderliche Anzahl von Meetings.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

  • Auswirkung von Organisationsdesign auf Meetinganzahl und -effizienz,
  • Auswirkungen von Fokus auf Individuen: kein Multitasking, keine Zugehörigkeit zu mehreren Teams/Projekten etc.
  • Auswirkungen von Fokus auf Teams: cross-functional vs. Silo, Schnitt von Anforderungen mit dem Ziel die Autonomie von Teams zu erhöhen;
  • Auswirkungen der Auslastungsfalle
  • Fokus auf Corporate Ebene
Dagmar Terbeznik
Dagmar Terbeznik

Dagmar Terbeznik, Dipl.-Kauffrau, systemischer Coach, PSM I und aktuell Agile Coach bei CARIAD SA (VW Group). Seit 2015 beschäftigt sie...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

12:05-12:50
28. Oktober


Themengebiet

Transformationsprozesse


ID

Do2.2

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig