Warum Sie keine/n Agile Coach einstellen, aber sich eine/einen leisten sollten.

Agile Rollen gehören inzwischen fast zu den "Must haves" eines Unternehmens. Vor allem bei großen und mittelständischen Unternehmen sind sie kaum noch wegzudenken. Und das, obwohl die Rolle so wenig fassbar für viele ist und sich nahezu ständig neu- und umdefiniert.

Doch wie wichtig und hilfreich ist eine einheitliche Definition für die jeweiligen agilen Rollen? Welche Rollen brauche ich als Unternehmen wofür? Und wie setze ich diese wertschöpfend ein?

Diese und ähnlichen Fragen geht der Vortrag von Chereen Heinrich und Andreas Ulrich auf den Grund.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Die aktuell in Unternehmen vorhandenen agile Rollen sind so vielseitig, wie auch ähnlich. Durch regelmäßigen Austausch haben wir festgestellt, dass die Erfahrungen, Erlebnisse und Probleme der Rollen, trotz unterschiedlicher Kontexte oft sehr ähnlich sind. Mit diesem Vortrag gehen wir auf den Mehrwert agiler Rollen im Unternehmen ein. Sorgen so für ein besseres Verständnis für die Rollen und empfehlen eine Einordnung im Unternehmenskontext, auch über mögliche Messgrößen und KPIs. Insgesamt wollen wir mit dem Vortrag helfen, den Mehrwert agiler Rollen fassbarer zu machen.

Andreas Ulrich
Andreas Ulrich

Andreas Ulrich...


Chereen Heinrich-Cibis
Chereen Heinrich-Cibis

Chereen arbeitet als Scrum Masterin bei Siemens Healthineers im Entwicklungsbereich der Syngo. Vorher begleitet sie als Agile...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

15:05-15:50
28. Oktober


Themengebiet

Schattenseiten der Agilität


ID

Do1.5

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig