So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!

In unserer heuten komplexen Welt können nur wenige Produkte von einem einzigen agilen Team komplett entwickelt und betrieben werden. Die Konsequenz: agile Arbeitsweisen werden auf größere Teile einer Organisation ausgeweitet und damit „skaliert“. Bekannte Skalierungsframeworks wie SAFe®, LeSS oder Scrum@Scale bieten anhand von vorgezeichneten Blaupausen vermeintliche Sicherheit, doch deren blinde Adaptierung kann sogar schädlich sein. Das erste Opfer ist meist die Agilität selbst: Kundenorientierung und schnelle Entscheidungen rücken in den Hintergrund. An ihre Stelle treten komplizierte Prozesse, zusätzliche Rollen und längere Entscheidungswege.

Die Referenten – beides erfahrende Berater und Trainer – erarbeiten mit den Teilnehmenden des Kurzworkshops, wie Standard-Frameworks und weitere Praktiken der agilen Welt zur Inspiration für den eigenen organisationsspezifischen Skalierungsrahmen werden. Sie gehen auf Beispiele aus der Praxis ein und stellen die „myScaled Agile Toolbox“ vor – eine Sammlung der wichtigsten Bausteine für erfolgreiche Skalierungen im Do-it-yourself-Verfahren.

Nach dem Kurzworkshop wissen die Teilnehmenden, welche Prinzipien sie beim Skalieren von Agilität beachten müssen. Sie erhalten eine ganzheitliche Sicht auf die Ebenen und Themen, die bei der Skalierung von Agilität wichtig sind und bekommen einen Einblick in die myScaled Agile Toolbox, mit der sie ein eigenes Skalierungsframework erstellen können.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Kurzworkshop?

Nach dem Kurzworkshop wissen die Teilnehmenden, welche Prinzipien sie beim Skalieren von Agilität beachten müssen. Sie erhalten eine ganzheitliche Sicht auf die Ebenen und Themen, die bei der Skalierung von Agilität wichtig sind und bekommen einen Einblick in die myScaled Agile Toolbox, mit der sie ein eigenes Skalierungsframework erstellen können.

Carsten Rasche
Carsten Rasche

Seine ersten Erfahrungen mit userzentrierter Produktentwicklung, mit Scrum und Agile hat Carsten Rasche direkt im Silicon Valley gesammelt...


Christoph Schmiedinger
Christoph Schmiedinger

Christoph Schmiedinger hat über 10 Jahre Erfahrung in der agilen Entwicklung von Produkten und Systemen. Seine erste Begegnung mit Scrum...

100 Minuten Kurzworkshop

Fortgeschritten
Zeit

11:00-12:50
26. Oktober


Themengebiet

Transformationsprozesse


ID

Di3.1

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig