Schwimmen im Schwarm will gelernt sein! Wie Haltung, Halt und Ausrichtung uns helfen, eine agile Organisation zu werden

Der gesamte Entwicklungsbereich von TRUMPF Werkzeugmaschinen befindet sich aktuell in einer agilen Transition, die durch Selbstorganisation die Anpassungsfähigkeit erhöhen und gleichzeitig mittels geeigneter Strukturen hinreichend Halt und Stabilität gewährleisten soll. Ein Grundpfeiler der neuen Organisation ist dabei ein bereits erfolgreich in unserer Software-Entwicklung erprobtes Führungsmodell mit fachlich und disziplinarisch getrennten Führungsrollen.

Wir bedienen uns in unserem Vortrag der Metapher eines Fischschwarms, um einerseits zu beleuchten, wie eine neue agile Führungskultur bei sehr unterschiedlichen Ausgangsperspektiven der beteiligten Menschen entstehen kann, ohne das System unterwegs zu überfordern. Andererseits betrachten wir, wie ein solcher Fischschwarm sich weiterentwickeln und auf Störungen und Reize von außen reagieren kann.

Unsere Zuhörerinnen und Zuhörer bekommen so einen lebendigen Einblick in unsere agile Organisationsentwicklung „at scale“ und erfahren mehr darüber, wie der Dreiklang von Haltung, Halt und Ausrichtung den kulturellen Wandel vorantreibt.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Unsere Zuhörerinnen und Zuhörer bekommen einen lebendigen Einblick in unsere agile Organisationsentwicklung „at scale“ und erfahren mehr darüber, wie der Dreiklang von Haltung, Halt und Ausrichtung den kulturellen Wandel vorantreibt.

Heiko Schröder
Heiko Schröder

Seit über drei Jahren gestaltet Heiko Schröder nun bei TRUMPF Strukturen und Abläufe basierend auf agilen Werten und Prinzipien...


Sabine Kerres
Sabine Kerres

Im Hochtechnologie-Unternehmen TRUMPF hat Sabine Kerres in nun fast 20 Jahren viele Bereiche und deren Veränderungen miterlebt...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

11:00-11:45
26. Oktober


Themengebiet

Transformationsprozesse


ID

Di2.1

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig