Fail fast – und was lernen wir daraus?!

Agiles Arbeiten basiert auf dem Ansatz schnell zu Scheitern und daraus zu lernen, um sich stetig zu verbessern. Scrum Master oder Agiler Coach sollen diesen Lernprozess unterstützt. Aber wie macht man das? Wie unterstützt man Erwachsene beim Lernen richtig?

Ziel des Vortrags ist es Ansätze und Konzepte zum Lernen im Erwachsenenalter aus verschiedenen Disziplinen (Pädagogik, Kognitionspsychologen, Wirtschaftswissenschaftlern) vorzustellen. Durch praktische Beispiele werden die Methoden erlebbar. Aus der Forschung wissen wir, dass das sogenannte Gesetz des Drittels gilt. Das heißt, dass eine Methode bei einem Drittel der Menschen sehr gut wirkt, bei einem Drittel mittelmäßig und beim letzten Drittel gar nicht. Im Umkehrschluss heißt das, dass jeder Scrum Master/Agile Coach mehrere Ansätze kennen sollte.

Lernen findet aber nicht nur in Projekten statt, sondern auch auf Organisationsebene. Dort soll die Personalentwicklung den Mitarbeiter*innen im Unternehmen helfen, sich stetig zu verbessern und damit das Unternehmen erfolgreicher zu machen.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Die Zuhörer*innen werden einige Methoden lernen, wie sie Erwachsene beim Lernen unterstützen können. Am Ende wird ein Ausblick gegeben, was das nun für die Personalentwicklung in der Zukunft bedeuten kann.

Stephanie Aymans
Stephanie Aymans

Wirtschaftspsychologin, mehrere Jahre am Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet und...

20 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

11:20-11:40
05. November


Themengebiet

Transformationsprozesse


Raum

tba


ID

Di1.2

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH