Wenn Velocity nichts über den Erfolg deines Teams aussagt, was dann?

Tolle Nachrichten: Dir gehört nun BurgerTaxi ein Burgerlieferdienst. Die Zeiten, in denen du Code geschrieben, Projekte gemanagt oder Menschen dabei unterstützt hast, sind nun endgültig vorbei. Endlich kannst du dich zurücklehnen und anderen die Arbeit überlassen.

Arg, eine kleine Sache wäre da dann doch noch. Um ruhig schlafen zu können und dein Leben vollends zu genießen, solltest du dir noch überlegen, wie du feststellen kannst, ob dein Laden noch läuft.

Nichts leichter als das, denkst du dir. Wenn ich jetzt Lust auf einen Burger hätte, was wäre mir da wichtig?

Wie schnell ist der Burger nach meiner Bestellung da?
Wie gut schmeckt er?
Wie zufrieden bin ich mit dem Service von BurgerTaxi?
Wann kann ich endlich einen Burger mit dreimal Meat bestellen?

Wie selbstverständlich beginnst du damit, den Erfolg deines Lieferdienstes aus der Perspektive eines Kunden zu definieren. Bei vielen Projekten schaffen wir das leider nicht und bemessen deren Erfolg immer noch daran, wie viele Burger die Köche braten.

Dieser Vortrag wird dir Anreize geben, andere Wege zu finden, wie du Erfolge messbar machen kannst. Als Grundlage dient uns hierfür das Evidence-Based Management Rahmenwerk von Scrum.org.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Alternativen zur Velocity um Erfolge zu messen
Einführung in Evidence-Based Management Rahmenwerk von Scrum.org

Simon Flossmann
Simon Flossmann

Simon Flossmann zeigt sensiblen Führungskräften, wie Sie sich durchsetzen...

20 Minuten Vortrag

Alle Level
Zeit

15:50-16:10
25. November


Themengebiet

Zielsetzung/Erfolgskontrolle/Motivation


Raum

tba


ID

ASM2.5

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH