Von wegen rational! - von der Psychologie und Irrationalität menschlicher Entscheidungen

Selbstorganisation, Diversität, Empowerment - dazu noch eine Prise Agilität und Servant Leadership - und fertig ist das High Performing Team.

Warum das nicht so einfach ist? Nun ja, was logisch klingt, muss nicht unbedingt gleich auch als leicht und logisch empfunden und umgesetzt werden. Und auch in der Definition des Scrum-Guides steht schon warnend: "Scrum is lightweight, simple to understand, difficult to master!"

Circa 20000 Entscheidungen, so sagen Verhaltensforscher, treffen wir Menschen täglich. Und obwohl der Mensch als vernunftbegabtes und rationales Wesen gilt, sind eine Vielzahl dieser Entscheidungen augenscheinlich weder vernünftig noch rational. Auch unsere täglichen Interaktionen im beruflichen Umfeld - und sei es auch nur die individuelle Bewertung von Agilität und Selbstorganisation - besteht jeden Tag aus vielen kleinen persönlichen Entscheidungen der beteiligten Personen.

In diesem Vortrag gehen wir nun der These und Erkenntnis nach, dass eine wichtige Grundlage für Agilität und Kooperation ein größeres Bewusstsein der eigenen psychologischen Entscheidungsprozesse und Fehlinterpretationen ist.

Kognitive Verzerrung und Gruppendenken sind nur zwei Typen der vielen selbstgestrickten Fallen, die wir uns in diesem humorvollen Vortrag gemeinsam ansehen werden. Ziel ist es dabei, die eigenen Denkmuster, Fehlinterpretationen und Saboteure früher zu erkennen, um so eine Chance zu haben, besser und bewusster gegenzusteuern oder andere besser zu verstehen.

Es ist an der Zeit, dass wir uns auch mehr mit der Komplexität menschlichen Verhaltens beschäftigen, anstatt uns immer nur zu wundern, warum es auch in agiler Produktenwicklung immer noch so viele Missverständnisse gibt.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Lernziele des Vortrags:

  • Besseres Verständnis für die menschlichen Entscheidungsprozesse und typischen Wahrnehmungsverzerrungen
  • Bewusstsein und Erkenntniss eigener Denkfallen, Projektionen, Fehlinterpretationen und Fälle kognitiver Verzerrung
  • Reflexion über die Bedeutung die Erkenntnisse für das eigene Verhalten und Arbeitsumfeld
Jürgen Dittmar
Jürgen Dittmar

Jürgen Dittmar ist Organisationspsychologe, systemischer Organisationsberater und „Agiler Trainer und Coach“. Mit seinem Unternehmen cocondi...

20 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

10:40-11:00
24. November


Themengebiet

Entscheidungsfindung


Raum

tba


ID

ASD2.2

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH