Thomas Schwitzer

Was macht ein Ex-Softwareengineer bei HR? Natürlich entwickeln: Menschen und Organisationen!

Muss er dafür nicht ein HR-Experte sein? Na wenn moderne HR-Arbeit bedeutet, Menschen, Wertschöpfung, Führung und Zusammenarbeit zu fördern, nicht unbedingt. Da braucht es Menschen, die Besehendes in Frage stellen. Menschen, die neue Ideen haben: Underdogs eben!

Thomas Schwitzer brachte sich mit 12 Jahren selbst das Programmieren bei. Mit 15 ging er in die Wirtschaft. Echte Kundenprobleme, herausfordernde Anforderungen und die enge Zusammenarbeit mit Kunden machten ihn schnell zu einem Selfmade-Talent.

So entdeckte er 2010 Agile für sich und tourte seitdem als selbstständiger Coach durch kleine Start-Ups und große Konzerne. Dabei entwickelte er Teams, Führungskräfte und Vorstand.

Was ihn 2017 dann zur Festanstellung bei der Interhyp Gruppe bewegte? Thomas motiviert es, etwas Großes aufzubauen und langfristig entstehen zu lassen. So ist er heute unternehmensweiter Organisational Coach bei Interhyp. Von HR heraus macht er das, was er am besten kann: Menschen besser machen, die Wertschöpfung zurück in den Fokus holen und Freude beim gemeinsamen Schaffen zu haben.

Thomas Schwitzer

Moderation von Thomas Schwitzer

Track Moderation

Session 4

12. Oktober

Future Work

Track Moderation

Session 3 & 4

13. Oktober

Future Work

Track Moderation

Session 3

14. Oktober

Future Work

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig