Lernen von Musterbrechern – Mit sinnvollen Experimenten in die Zukunft

Nicht nur in Krisenzeiten werden Patentrezepte oder »Die zehn goldenen Regeln« für was auch immer gefordert. Aber welche gefährlichen Nebenwirkungen haben eine einfallslose Management-Professionalität und ein Denken in der ewig selben Logik? Diese Frage gilt natürlich auch für die aktuellen Konzepte wie Agilität & Co.

Wann hören wir endlich damit auf, nach immer neuen Tools zu suchen, die häufig das Falsche noch »perfekter« machen? Wie könnten die in den Leitbildern inflationär verwendeten Plastikwörter (Agilität, Vertrauen etc.) zum Leben erweckt – und zu einer Haltung werden?

Der Weg dorthin verläuft über kluge Experimente. Vor allem bei den sogenannten weichen Themen sind sie der Prozess- und Methodenlogik überlegen. Experimente – gerade auch in Organisations- und Führungsfragen – sind die Ermöglicher von echter Agilität.

In einem unterhaltenden und zugleich substanziellen Vortrag erfahren Sie anhand von Beispielen, was Musterbrecher von Querdenkern unterscheidet und weshalb Erstere relativ unaufgeregt so erfolgreich sind.

Dirk Osmetz
Dirk Osmetz

Dirk Osmetz und Stefan Kaduk sind promovierte Wirtschaftswissenschaftler und gründeten im Jahr 2001 an der Universität der Bundeswehr die...


Stefan Kaduk
Stefan Kaduk

Dirk Osmetz und Stefan Kaduk sind promovierte Wirtschaftswissenschaftler und gründeten im Jahr 2001 an der Universität der Bundeswehr die...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

05. November


Raum

tba

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH