Anatomie agiler Organisationen

Die globale Erfolgswelle der digitalen Revolution stellt eine Reihe etablierter Erfolgsrezepte und Grundsätze traditioneller Unternehmensführung in allen Bereichen der Wirtschaft in Frage.

Den Marktanteil des eigenen Unternehmens zu sichern oder auszubauen, ist nur noch mit hoher Anpassungsgeschwindigkeit, Entscheidungsfreudigkeit und Innovationskraft möglich.
In diesen Disziplinen lehren Start-up Unternehmen etablierten Playern das Fürchten. Sie sind als agiles Unternehmen in der Lage auf wechselnde Marktbedingungen kurzfristig zu reagieren oder durch digitale Geschäftsmodelle einen Markt disruptiv zu verändern. Die Dynamik, mit der sich alle Branchen verändern, ist in den letzten zwanzig Jahren durch diese Faktoren exponentiell angestiegen. Bewährte Vorgehensmodelle haben ihre Wirkung verloren.
Wie aber ist operativ vorzugehen, welche Prinzipien und Modelle sind anzuwenden, um das Design einer agilen Organisation zu entwerfen und Realität werden zu lassen?
Der Vortrag stellt die Anatomie eines agilen Unternehmens vor und führt in das Design, ihren Aufbau und den Betrieb ein. Auf der Grundlage eines integrierten Vorgehensmodells wird die Funktionsweise und Struktur einer vollständig agilen Organisation vorgestellt. Zusätzlich wird beschreiben, wie eine hierarchische Unternehmensstruktur von den Mitarbeitern selbst in eine Heterarchie umgeformt werden kann.

Bezug zum Management: Die globale Erfolgswelle der digitalen Revolution stellt eine Reihe etablierter Erfolgsrezepte und Grundsätze traditioneller Unternehmensführung in allen Bereichen der Wirtschaft in Frage. Den Marktanteil des eigenen Unternehmens zu sichern oder auszubauen und die Möglichkeiten der Globalisierung zu nutzen, ist nur noch mit hoher Anpassungsgeschwindigkeit, Entscheidungsfreudigkeit und Innovationskraft möglich.
In diesen Disziplinen lehren Start-up Unternehmen etablierten Playern das Fürchten. Sie sind als agiles Unternehmen in der Lage auf wechselnde Marktbedingungen kurzfristig zu reagieren oder durch digitale Geschäftsmodelle einen Markt disruptiv zu verändern. Die Dynamik mit der sich alle Branchen verändern ist in den letzten zwanzig durch diese Faktoren Jahren exponentiell angestiegen. Vertraute und bewährte Vorgehensmodelle haben ihre Wirkung verloren.
Im Zuge des Umbruchs aller Wirtschaftsbereiche haben die meisten Unternehmen einen Schuldigen für die Bedrohung ihrer Wettbewerbsfähigkeit erkannt - die Hierarchie.
Wie aber ist vorzugehen, welche Prinzipien und Modelle sind anzuwenden, um das Design einer agile Organisation zu entwerfen und Realität werden zu lassen?
Der Vortrag stellt sowohl die Anatomie eines agilen Unternehmens vor als auch das für Design, Aufbau und Betrieb notwendige Vorgehensmodell. Darüber ist es möglich, eine vollständig agile Organisation aufzubauen oder aus einer hierarchischen Struktur in eine Heterarchie zu wechseln.

Andreas Slogar, Oliver Wyman GmbH

Andreas Slogar, Oliver Wyman GmbH

14. November 2017

10:40 - 11:25

Fortgeschritten

Andreas Slogar, Oliver Wyman GmbHAndreas Slogar hat in 24 Ländern der USA, Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in seiner Tätigkeit als IT-Manager umfassende Erfahrung in strategischer und operativer Managementarbeit aufgebaut. Als Führungskraft eines namhaften ICT-Unternehmens und als Unternehmensberater setzt er sich tagtäglich mit den Fragen strategischen Managements und dem Aufbau agiler Organisationen auseinander.

Zurück

Copyright © 2017 HLMC Events GmbH